BURGHART KLAUSSNER liest…

Wann:
24. Februar 2017 um 19:30
2017-02-24T19:30:00+01:00
2017-02-24T19:45:00+01:00
Preis:
Karten 21,00 • Mitglieder 19,00 • Schüler und Studenten 10,00

 

17_02_24-burghart-klaussner-foto-wilhelm-reinke… FERDINAND VON SCHIRACH

„TERROR“ – dieses nach Ferdinand von Schirach verfilmte Gerichtsdrama mit einem grandiosen Burghart Klaußner in der Rolle des Richters war sicherlich eine Sternstunde im Deutschen Fernsehen.

Auch in der Theaterfassung am Schauspielhaus Dresden brillierte Burghart Klaußner als Richter und führte zudem Regie.

Die Bücher von Ferdinand von Schirach, Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker, mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, sind nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu Bestsellern geworden. Schirach, ein ungewöhnlicher Autor, schreibt ungewöhnliche Bücher. Und so ganz nebenbei lernt man noch ein wenig über das deutsche Rechtssystem.
Burghart Klaußner ist einer der bekanntesten, beliebtesten und profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Er hat an allen großen Bühnen gespielt und überzeugte vor allem in den letzten Jahren sowohl Publikum als auch Kritiker mit eindrucksvollen Inszenierungen.

Für seine künstlerische Leistung wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. So erhielt er u.a. – um nur einige wenige zu nennen – zwei Preise für seine Darstellung in „Das weiße Band“, den „Deutschen Hörbuchpreis“, zwei Preise für seine Rolle als Generalstaatsanwalt Fritz Bauer in der gleichnamigen Verfilmung, darunter den „Friedenspreis des Deutschen Films“.

Ebenso ist Burghart Klaußner ein wunderbarer Interpret der Chansons von Charles Trenet. Gemeinsam mit seiner Swing-Band erzählt und singt er in seinem Programm „Je chante – Burghart Klaußner swingt Charles Trenet“ humor- und liebevoll über das Leben des Franzosen Charles Trenet.