CHARLES BRAUER und ANNETTE VOLKAMER

Wann:
13. April 2018 um 19:30
2018-04-13T19:30:00+02:00
2018-04-13T19:45:00+02:00

BEETHOVEN UND DIE FRAUEN
MUSIKALISCH-LITERARISCHE SOIREE

Was ist der Stoff, aus dem die Inspirationen der Künstler sind? Häufig – meistens? – ist es die Liebe, nicht selten auch unerfüllte Liebe und bitteres Liebesleid. Das Leben von Ludwig van Beethoven, einem der größten und tiefsten Musiker aller Zeiten, ist ein bewegendes Beispiel dafür.

Der Schauspieler Charles Brauer liest aus Briefen des Komponisten, die um die Liebe kreisen. Damit entwirft er zugleich ein Portrait der wichtigsten Frauen in Beethovens Leben.

Den musikalischen Teil gestaltet die Pianistin Annette Volkamer mit Sonaten und Sätzen aus Sonaten von Beethoven, die allesamt Frauen gewidmet sind.

Charles Brauer hat an fast allen großen deutschsprachigen Bühnen gespielt, davon viele Jahre am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, am Berliner Schillertheater, am Münchner Residenztheater und immer wieder bei den Salzburger Festspielen. Einem breiten Publikum ist Charles Brauer vor allem bekannt geworden durch seine Rolle als Hamburger Tatortkommissar. Für diese Rolle erhielt er die Goldene Kamera.

Die Pianistin Annette Volkamer wurde als vielfache Preisträgerin und Finalistin nationaler wie internationaler Wettbewerbe ausgezeichnet. Als Solistin konzertiert sie regelmäßig mit renommierten Orchestern im In- und Ausland. Im Rahmen musikalisch-literarischer Lesungen tritt sie neben Charles Brauer mit Manfred Zapatka und Rolf Hoppe auf. Seit 2009 ist sie Dozentin an der Staatlichen Musikhochschule Mannheim.

Karten 21,00 • Mitglieder 19,00 • Schüler und Studenten 10,00