CLEMENS VON RAMIN und SAE-NAL KIM

Wann:
8. Februar 2018 @ 19:30
2018-02-08T19:30:00+01:00
2018-02-08T19:45:00+01:00

 

 

DIE UNHEIMLICHE BEGEGNUNG MIT DEM FIS – LITERARISCHE ENTDECKUNGEN LESUNG MIT MUSIK

Ob Mark Twain über Richard Wagner, Arthur Rubinstein im Damensalon, Ennoch zu Gutenberg vom „philharmonischen Passionstod seiner Großmutter“ oder Patrick Süskind von einer ganz besonderen Klavierstunde berichtet – für niveauvolle Heiterkeit ist gesorgt.

Clemens von Ramin ist als Vorleser, Rezitator und Sprecher einem breiten Publikum bekannt. Auch in Filmen wie „Der Untergang der Gustloff“ wirkte er erfolgreich mit.

Sein ausdrucksstarker und modulationsreicher, warmer Bariton drückt Freude und Zorn, Liebe und Verachtung, Hoffen und Verzweifeln, Lebensfreude und Wollust aus. Die gebundene Sprache der Klassiker klingt bei ihm gleichermaßen lebendig wie die oftmals reduzierte Sprache moderner Schriftsteller.

Sae-Nal Kim ist Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung „Live music now“ Hannover. Zahlreiche Konzerte führten sie ins In- und Ausland.

Neben der solistischen Ausbildung widmet sich Sae-Nal Kim intensiv der Klavier-Kammermusik. Seit Oktober 2012 ist sie als Lehrbeauftragte für das Fach Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover beschäftigt.

Karten 21,00 • Mitglieder 19,00 • Schüler und Studenten 10,00