HENNING LUCIUS und MATTHIAS VEIT

Wann:
24. Mai 2018 um 19:30
2018-05-24T19:30:00+02:00
2018-05-24T19:45:00+02:00

AM BRUNNEN VOR DEM TORE – EINE SCHUBERTIADE

Warum begegnet man Franz Schubert immer wieder gerne? Ist es seine gemütvolle Musik, sind es die lyrischen Wunder seiner Lieder und Instrumentalstücke, der unerschöpfliche Erfindungsreichtum seiner Melodien oder seine faszinierend harmonischen Welten?

Als Schubertiaden werden die Aufführungen seiner Kompositionen bezeichnet. Zu Schuberts Lebzeiten (1797 – 1828) waren es vor allem Konzerte im privaten Rahmen.

Aus diesem kleinen, aber erlesenen Kreis drangen diese Klänge nach Schuberts Tod bald auch in die Konzertsäle dieser Welt.
Das Torhaus mit seinem „anheimelnd inspirierenden Ambiente“ – Zitat Henning Lucius – knüpft an an den ursprünglichen Charakter dieser Schubertiaden.

Die beiden Pianisten, Matthias Veit und Henning Lucius, sind neben ihrer regen Konzerttätigkeit als Liedbegleiter und Kammermusiker seit Jahren auch immer wieder als Pianisten-Duo erfolgreich im In- und Ausland aktiv.
Und in dieser Formation gastierten sie auch bereits mehrfach mit sehr großem Erfolg im Torhaus.

Folgen Sie heute dem Duo auf den Wegen dieses unermüdlichen Wanderers durch vierhändige Polonaisen, Märsche, Rondos im Wechsel mit seinen Liedern – allesamt zauberhafte, tiefgründige, mitreißende, beseelte Werke aus seiner Früh- wie Spätzeit.

Karten 21,00 • Mitglieder 19,00 • Schüler und Studenten 10,00