Wochenend-Musikseminar “Klassik konkret”

Wann:
13. Oktober 2018 um 11:00 – 16:00
2018-10-13T11:00:00+02:00
2018-10-13T16:00:00+02:00

Kompaktseminar zum intensiveren Verständnis von klassischer Musik

Peter Tschaikowsky – „Symphonie Pathétique“-
Die drei Meistersinfonien und ein Roman von Klaus Mann

Tschaikowskys Musik kennen und lieben sogar Menschen, die sonst nichts mit Klassik am Hut haben. Seine Popularität verstellt aber schnell den Blick (und auch die Ohren!) auf die eigentliche Bedeutung seiner Werke: Sie sind, vor allem in den Sinfonien 4-6 ausgesprochen autobiographisch geprägt. Da öffnet sich ein Fenster weit in die Seele einer hochkomplexen Künstlernatur.

Dazu Auszüge aus dem Tschaikowsky-Roman „Symphonie Pathétique“ von Klaus Mann. Er porträtiert den russischen Tonsetzer vor dem Hintergrund des späten 19. Jahrhunderts. Die versunkenen Szenarien von St. Petersburg und Moskau, des kaiserlichen Berlin, der Gewandhaus-Stadt Leipzig und anderer Zentren der Musikkultur werden lebendig. Doch der Glanz der bürgerlichen Welt ist trügerisch: Wegen seiner homosexuellen Neigungen war Tschaikowsky zeitlebens zum Außenseiter verdammt. «Symphonie Pathétique» ist ein Roman über das Verhältnis von Eros, Politik und Kunst.

Leben, Kunst, Leiden und Leidenschaft verschmelzen bei Tschaikowsky zu einem auch für die nachkommenden Komponisten (z.B. Gustav Mahler) inspirierenden einzigartigen Panorama. Diesen vielseitigen Aspekten wollen wir in diesem Wochenendseminar an ausgewählten Musikbeispielen, vorgeführt von namhaften Dirigenten und Orchestern, nachspüren. Ziel ist es, einen jenseits von bestehenden Klischees differenzierten Zugang zur Musik des großen russischen Komponisten zu gewinnen.

Leitung: Volker Wacker, Musikwissenschaftler und langjähriger Musikkritiker beim Deutschlandradio

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Das Seminar wird durch entsprechende Erfrischungspausen und je eine große Mittagspause gegliedert.
Auskunft und bitte verbindliche Anmeldung bis zum 9. Oktober in unserer Geschäftsstelle bei Frau Schmidtner, Tel.: 536 12 70 oder bei Frau Thiele, Tel.: 536 01 15.

Kosten für beide Tage 65,00 • Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto: Bürgerverein Wellingsbüttel e.V. IBAN: DE10/2005/0550/1059/213080, BIC: HASPA- DEHHXXX