Viktoria Trauttmansdorff, Theresita Colloredo, Hrólfur Vagnsson

Wann:
6. Dezember 2018 um 19:30
2018-12-06T19:30:00+01:00
2018-12-06T19:45:00+01:00
               

„KÜSS DIE HAND DIE DAMEN, GUTEN ABEND DIE HERREN!
GRIASS EUCH DIE MADLN, SERVAS DIE BUAM!”

EIN WIENER-LIEDER-ABEND

Im „Kaffee Alt Wien“ entdecken Theresita Colloredo und Viktoria Trauttmansdorff gemeinsam mit dem unbezahlbaren Akkordeonisten Hrólfur Vagnsson die Wiener Lieder ihrer Kindheit neu: Berühmte Schrammelmelodien, Austropop der 1970er und Hits aus der aktuellen österreichischen Hitparade.

Zu einem kleinen Wiener Wörterbuch wird ein Frei Achterl serviert.
San’S fesch und kommen’S vorbei.

Viktoria Trauttmansdorff wurde in Wien geboren und studierte Schauspiel am Salzburger Mozarteum. Sie ist Ensemblemitglied des Thalia Theaters. Ihr Vater Ferninand, von dem sie viele Wiener Lieder gelernt hat, war Stammgast im „Kaffee Alt Wien“. Sie selbst geht gerne in das Café Bräumerhof.

Theresita Colloredo wurde ebenfalls in Wien geboren. Sie besuchte die École Jacques Lecoq in Paris und kehrte als Schauspielerin in ihre Heimatstadt zurück, wo sie ihre Leidenschaft für das Wiener Lied entdeckte. Am liebsten geht sie ins Café Korb; da darf man noch rauchen.

Der Fischersohn Hrólfur Vagnsson in Island geboren und folgte seinem Akkordeon zum Studium nach Deutschland. Er war noch nie in Wien, betreibt aber jeden Sommer das nordwestlichste Café Europas.

Karten 21,00 • Mitglieder 19,00 • Schüler und Studenten 10,00