Was ist klasse an Wiener Klassik?

Wann:
8. Oktober 2017 @ 18:00
2017-10-08T18:00:00+02:00
2017-10-08T18:15:00+02:00
Preis:
21,00 * Mitglieder 19,00 * Schüler und Studenten 10,00

17_10_08 Maria HartmannMARIA HARTMANN UND DAS FANNY-QUARTETT 

Klassik und Klasse, die Verwandtschaft beider Worte ist nicht zu übersehen.
Die vier Musiker des Fanny-Quartetts sind auf jeden Fall klasse.

Mozart, Haydn, Dittersdorf und Arriaga, ganz unterschiedliche Vertreter der Wiener Klassik, stehen auf dem Programm.

Maria Hartmanns Veranstaltungen im Torhaus könnte man fast schon als Klassiker bezeichnen; Seit einigen Jahren tritt sie hier immer wieder mit eigenem literarischem Format auf.

Was aber meinen wir eigentlich mit „klassisch“? Was verstehen wir unter einer klassischen Schönheit oder einer klassischen Situation?

Musikalisch, literarisch und gedanklich Vertrautes soll neu beleuchtet und lustvoll hinterfragt werden.

Maria Hartmann ist als erfolgreiche Schauspielerin durch zahlreiche Theater-, Kino- und Fernsehproduktionen bekannt. Neben der Musik gilt ihre große Liebe vor allem der Literatur. Mit diversen Soloprogrammen, in denen sie den Spuren unterschiedlichster Autoren folgt, geht sie erfolgreich auf Tournee.

Die vier jungen Musiker (13-15Jahre) des Fanny-Quartetts – Thu-An Duong, Judith Steinhardt, Sophia Ogilvie und Ruben Meiller – sind mehrfache Preisträger bei „Jugend musiziert“. Als Quartett erspielten sie sich beim Landeswettbewerb 2017 einen ersten Preis mit Höchstpunktzahl. Außerdem erhielten sie den mit 1000 € dotierten Kammermusik-Sonderpreis des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg.