Arves-Trio

Wann:
4. März 2023 um 18:00
2023-03-04T18:00:00+01:00
2023-03-04T18:15:00+01:00

Klaviertrios von Smetana und Beethoven

Ein Kammermusikabend

Ludwig van Beethoven Geistertrio op. 70
Bedrich Smetana Trio G-Moll op.15

Beethoven widmete seine beiden 1808 entstandenen Klaviertrios Opus 70 der ungarische Gräfin Marie Erdödy, in deren Haus er damals wohnte. Den populären Beinamen “Geistertrio” verdankt das Trio einer Bemerkung des Beethoven-Schülers Carl Czerny über den langsamen Mittelsatz: “Der Character dieses sehr langsam vorzutragenden Largo ist geisterhaft schauerlich, gleich einer Erscheinung aus der Unterwelt. Nicht unpassend könnte man sich dabei die erste Erscheinung des Geist’s im Hamlet denken.”

In seinem Klaviertrio g-Moll schrieb sich Smetana den Schmerz über den Tod seiner kleinen Tochter von der Seele. „Zur Erinnerung an unser erstes Kind Bedřiška, welches uns durch sein außerordentliches Musiktalent entzückt hat, jedoch uns durch den unerbittlichen Tod im Alter von viereinhalb Jahren entrissen wurde“

Das Arves Trio gründete sich Anfang des Jahres 2015. „Arvest“ ist armenisch und bedeutet „Kunst“. Auf diese Weise soll die armenische Kultur im Ensemblenamen sichtbar werden. Der Begriff „Kunst“ wird zum einen auf die Musik, zum anderen auf den Leitsatz „Musik ist Sprache“ bezogen.

Die jungen Künstler studierten an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.
Ihren Master-Studiengang absolvierten sie als Trio im Hauptfach Kammermusik bei Prof. Jonathan Aner.

Seit 2018 ist das Trio Stipendiat des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V.

Davit Khachatryan, Violine
Rahel Weymar, Cello
Hratschya Gargaloyan, Klavier

Karten: 24,00 * Mitglieder 20,00 * Schüler und Studierende 10,00