Veranstaltungen

Feb
1
Di
2022
Opernkurs
Feb 1 um 12:00 – Jun 7 um 13:30

Oper für alle – Musiktheater in Hamburg

Auf dem Kursprogramm stehen die Neuinszenierungen der Staatsoper sowie zurzeit auf dem Spielplan befindliche Werke. Der aus Presse und Fernsehen bekannte Leiter der Opernwerkstatt an der Hamburgischen Staatsoper, Diplomregisseur Volker Wacker, bereitet Sie kompetent und unterhaltsam vor.

Folgende Opern werden u.a. besprochen:

TURANDOT von Giacomo Puccini.
Inszenierung: Yona Kim, Bühnenbild: Christian Schmidt
Turandot läßt die Männerköpfe rollen. Ist sie übertrieben emanzipiert oder gar
frigide, in der Kindheit traumatisiert oder eine radikale Feministin? Prinz Calaf löst
das Rätsel, aber zum finalen Liebesduett kommt es nicht…

TANNHÄUSER von Richard Wagner
Musikalische Leitung: Kent Nagano, Inszenierung: Harry Kupfer
Wagners „große romantische Oper“ von 1845 lässt sich in verschiedene Richtungen deuten: Als „Künstlerdrama“ mit einem zwischen „Sinn und Sinnlichkeit“
hin- und hergerissenen Titelhelden, aber auch als revolutionäres Stück im Vorfeld
von 1848 mit einem bis zur Anarchie neigenden Tannhäuser.

DON PASQUALE von Gaetano Donizetti, Inszenierung: David Bösch
Diese „Opera buffa“ um einen älteren reichen Mann, der eine junge Frau heiraten
will, die aber lieber den knusprigen Neffen hätte, der auf der Habenseite nur seine
Jugend und seine Liebe zu bieten hat, auf der Sollseite keinen roten Kreuzer, das
ist der Stoff aus dem „komische Opern“ gemacht werden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

LEITUNG: Volker Wacker, Diplomregisseur für Musiktheaterregie und Leitung der „Opernwerkstatt“ der Hamburgischen Staatsoper,

Jeweils dienstags von 12.00 – 13.30 Uhr • Kosten für 10 Nachmittage 140,00.

Musikkurs
Feb 1 um 14:30 – Jun 7 um 14:30

Lieben Sie Klassik?

Es werden Werke und Komponisten aus den großen Epochen der klassischen
Musik besprochen. Berühmte Interpreten und Orchester kommen in bester Bildund Tonqualität aus den großen Konzertsälen der Welt virtuell per Video, Streaming etc. zu uns in Torhaus.
Die Teilnehmer*innen lernen klassische Musik im Detail, wie im großen Ganzen
kennen, was zu einer tieferen Wahrnehmung führt. Am Ende steht dann, egal
ob auf Tonträger oder live im Konzert, ein besonderer Zugewinn an Genuss und
Freude an klassischer Musik.
– W.A. Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur, KV 385 („Haffner-Sinfonie“).
– Franz Schubert: Auswahl aus den „Impromptus“ für Klavier.
– Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur.
– Die Werke, des noch zu benennenden Symphoniekonzerts für den Klassikkurs.
Wenn nicht neue Pandemieereignisse wieder alles durchkreuzen, werden wir
Karten von der Volksbühne für einen Konzertbesuch erhalten. Die Konzertkarten
sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jeweils dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr • Kosten für 10 Nachmittage 140,00.

Feb
7
Mo
2022
Wellingsbüttler Literatursalon
Feb 7 um 15:30 – Apr 25 um 15:30

Gespräche über Literatur

Leidenschaftliche Leserinnen und Leser treffen sich zu anregenden Gesprächen über Literatur und übers Lesen. Die Leitung hat der Autor und Literaturwissenschaftler Dr. Lutz Flörke.
Selbst lesen, selbst denken, Dichtung selbst verstehen – das ist das Ziel.
Der erste Schritt ist die einsame Lektüre ausgewählter erzählerischer Texte der
Moderne und Postmoderne. Der zweite Schritt besteht darin, miteinander über unsere Lektüreerlebnisse und -ergebnisse zu sprechen. Wir fragen uns: Was hat mir gefallen, was hat mich gestört, in welcher Tradition steht dieses literarische Werk? Weshalb ist es wichtig? Worauf kommt es an in der Dichtkunst?
Hinweise zur Zeit- und Literaturgeschichte sowie zu Interpretationsmethoden ergänzen das Gespräch.

Das Programm wird am ersten Termin vorgestellt. Besondere Voraussetzungen
sind nicht erforderlich.

LEITUNG: Dr. Lutz Flörke, Autor und Literaturwissenschaftler

Weitere Termine:
14. / 21. / 28. Februar
28. März
04. / 11. / 25. April

Das Programm wird am ersten Termin vorgestellt. Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Montags 15.30-17.00 Uhr / Kosten für 8 Termine 90,-

Infos & Anmeldung: 040 / 46 88 23 87 oder kurse@hamburgerliteraturreisen.de

Mai
7
Sa
2022
MUSIKSEMINAR „KLASSIK KONKRET“
Mai 7 um 11:00 – Mai 8 um 16:00

Volker Wacker

Jacques Offenbach – Der Spötter von Paris

2019 jährte sich der 200. Geburtstag von Jacques Offenbach.
Der Komponist schenkte uns eine neue Gattung: Die Operette, die er aus seinen Opéras-Bouffes entwickelte. Alle diese Stücke wie z.B. “Pariser Leben”, “Die schöne Helena”, sind bissig-komische Seitenhiebe auf eine übermäßig unterhaltungssüchtige, schnell gelangweilte und moralisch ziemlich heruntergekommene Gesellschaft, die, wen überrascht es, mit der unsrigen ziemlich viel gemeinsam hat.
Aber Offenbach wollte am Ende seines Lebens auch als ernster Komponist einer großen “fantastisch”-romantischen Oper Anerkennung erlangen. Den Fünfakter “Hoffmanns Erzählungen” konnte er nicht mehr ganz vollenden.
“Orpheus” und “Hoffmann” werden ausführlich vorgestellt, daneben der Cellokomponist, aber auch Höhepunkte aus den anderen berühmten “Operetten”.
Lassen Sie uns gemeinsam “zur Hölle fahren” und den schnellen Rausch des
gleichnamigen Galopps genießen.
Entsprechende Videoausschnitte aus wichtigen Inszenierungen und Musikbeispiele begleiten uns durch das Wochenendseminar.

LEITUNG: Volker Wacker, Musikwissenschaftler und langjähriger Musikkritiker beim Deutschlandradio.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Das Seminar wird durch entsprechende Erfrischungspausen und je eine große Mittagspause gegliedert.

Auskunft und Anmeldung: in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Torhaus, Wellingsbüttler Weg 75 b, Frau Margit Schmidtner, Tel.: 040 – 536 12 70 – buero@kulturkreis-torhaus.de

Kosten für beide Tage 65,00 • Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto: Bürgerverein Wellingsbüttel e.V. IBAN: DE10/2005/0550/1059/213080, BIC: HASPA-DEHHXXX