Carmen Korn – Eine Jahrhundert-Trilogie & Und die Welt war jung

Wann:
26. November 2020 um 19:30
2020-11-26T19:30:00+01:00
2020-11-26T19:45:00+01:00

         
  plus Ihr neuestes Buch :  

TÖCHTER EINER NEUEN ZEIT / ZEITEN DES AUFBRUCHS / ZEITENWENDE
EINE AUTORENLESUNG

Töchter einer neuen Zeit
Frühjahr 1919 – es herrscht Frieden und vier Frauen verspüren eine große Sehnsucht nach Leben. Vier Frauen teilen Höhen und Tiefen miteinander. Der Nationalsozialismus und der drohende Zweite Weltkrieg erschüttern immer wieder die Suche nach dem kleinen Glück.

Zeiten des Aufbruchs
Mit den Fünfzigern beginnt das Wirtschaftswunder. Vier Frauen/Freundinnen erleben die Nachkriegszeit, die pastellfarbigen Fünfziger und die Aufbruchsstimmung der Sechzigerjahre.

Zeitenwende
Vom Deutschen Herbst über die Wiedervereinigung bis zur Jahrhundertwende – anhand von vier Familien wird ein Jahrhundert bewegter und bewegender Geschichte erzählt.

Vier Frauen – Vier Familien – Ein Jahrhundert

Carmen Korn wurde als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie zunächst als Redakteurin für den STERN: Seit einigen Jahren ist sie als freiberufliche Journalistin und Schriftstellerin tätig.

Karten 15,00 • Mitglieder 12,00 • Schüler und Studenten 10,00