Vernissage: “Schriftwelten” – Katrin Tarnowski

Wann:
18. August 2019 um 11:00
2019-08-18T11:00:00+02:00
2019-08-18T11:15:00+02:00

Ab 18. August 2019 wird Katrin Tarnowski erstmalig ihre Kalligrafien und plastischen Arbeiten im Torhaus Wellingsbüttel ausstellen.
Kalligrafie kommt aus dem Griechischen und wird mit „ Die Kunst des Schönschreibens“ übersetzt.

Die Kalligrafie genießt in der Kulturgeschichte überall dort besonderes Ansehen, wo das Abschreiben heiliger Texte als sakraler Vorgang eingestuft wird. Das kann man im Christentum bei der Kopie der Bibel oder in den heiligen Schriften des Islam sehen. Bis heute ist die Kalligrafie auch für die chinesische und japanische Schriftkultur wichtig und inspirierend.

Bedeutsamer als Leserlichkeit ist dabei das Erzielen perfekter ästhetischer Ausge- wogenheit und Sichtbarmachen von Emotionen. Viele Kalligrafen verweisen auf den fast meditativen Charakter ihrer Arbeit: „Die Ruhe dieser Arbeit erfüllt das ganze Wesen mit einer umfassenden Zufriedenheit, wo Zeit und Raum, für kurze Zeit wie weggewischt, uns nicht mehr kümmern noch belasten.“

Katrin Tarnowski wurde in Berlin geboren und lebt heute in Hamburg. Während ihrer Tätigkeit als selbständige promovierte Ärztin absolvierte sie eine achtjährige Ausbildung als Schreiberin abendländischer Schriften an der von Prof. Martin Andersch gegründeten „Schule für Schrift“. Darüber hinaus nahm sie 10 Jahre lang Unterricht bei Inge Wrocklage, in deren Hamburger Atelier „la fabbrica“. Sie widmete sich dort den Fächern Zeichnen, Malen, Radieren, Holzschnitt, Collage, Plastik sowie Holz- und Steinbildhauerei. Vertraut mit all diesen Fertigkeiten hat Katrin Tarnowski schon früh eine künstlerische Verbindung von Schrift und plastischer Darstellung gefunden. Neben Schriftaquarellen, Schriftcollagen und Schriftgemälden zeigt uns die Künstlerin auch einige ihrer Plastiken und Skulpturen.

Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Kunst überraschen, die besonders in der direkten Betrachtung ihre spirituelle Kraft vermittelt.

Katrin Tarnowski wird bei Interesse auch Kalligrafie-Kurse im Torhaus anbieten.

Dauer der Ausstellung: 18. August – 8. September 2019.
Öffnungszeiten: samstags von 14.00 – 17.00 Uhr, sonntags von 11.00 – 17.00 Uhr.