Vera Rosenbusch und Dr. Lutz Flörke

Wann:
23. April 2023 um 15:00 – 20:00
2023-04-23T15:00:00+02:00
2023-04-23T20:00:00+02:00

Rosenbusch und Flörke Photo: Bernd Hellwage

Zum Welttag des Buches

15.00 Uhr – Schreib-Workshop zum Zuhören und Mitmachen!

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Satz
„… denn es stimmt wirklich, dass in unserem Bewusstsein in jedem Augenblick ein unbekannter Satz existiert, der nur darauf wartet, ausgesprochen zu werden”, schreibt André Breton.
Beim literarischen Schreiben geht es darum, Sätze zu finden, auf die man mit klugem Nachdenken allein nicht kommen würde. Schreiben, um zu schreiben – das ist das Ziel. Leider verhindert unser Alltagsverstand oft, dass wir der Sprache nachspüren. Deshalb laden Vera Rosenbusch und Lutz Flörke zu unterhaltsamen Schreibspielen und literarischen Übungen ein. Überraschen Sie sich mit sich selbst!!

Kosten: 15€, Anmeldung erbeten, da begrenzte Teilnehmerzahl


18.00 Uhr – Lesung: Man reist ja nicht, um anzukommen

Literarische Reisen rund um die Welt mit Alexander von Humboldt, Isabel Eberhard, Ringelnatz, Karl May u.a.
Reisen ist mehr als Bewegung im Raum. Reisende brechen auf, überschreiten den Horizont ihrer Erfahrung und entdecken in der Fremde sich selbst. Sie erleben spannende, ungeheure, manchmal auch ungeheuer komische Abenteuer. Nach ihrer Rückkehr haben sie viel zu berichten: Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen … Begleiten Sie Vera Rosenbusch und Dr. Lutz Flörke auf eine literarische Reise um die Welt.

Karten: 18€, Mitglieder 15€, Schüler und Studierende 10€

Vera Rosenbusch und Dr. Lutz Flörke, den Gästen des Torhauses durch seine Literaturkurse vertraut, wurden für ihre Veröffentlichungen mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet. Sie bieten literarische Salons, Spaziergänge und Reisen an.