Aktuelles

Liebe Mitglieder und Gäste des Kulturkreises Torhaus,

Unser Torhaus ist einzigartig und unersetzlich. Es ist aber vom Verfall bedroht und daher ist es unvermeidlich, dieses 1757 erbaute Kleinod zu sanieren. Das Haus soll barrierefrei und brandsicher sein, es soll energetisch den aktuellen Standards angepasst werden, das Fachwerk muss neu verfugt und die alten Balken müssen gerettet werden, und über allem schwebt der Denkmalschutz, damit das Haus anschließend in neuem Glanz erstrahlt, aber nicht wesentlich anders aussieht als jetzt.
Diese aufwendige Rundumerneuerung wird im Laufe des kommenden Jahres beginnen und mindestens ein Jahr in Anspruch nehmen.

Nach dem Schock, dass wir unser geliebtes altes Haus für unbestimmt Zeit verlassen müssen, gab es eine wunderbare Fügung:

Wir haben ein herrliches Ausweichquartier in fußläufiger Nähe gefunden, in welchem wir während der Zeit der Schließung fast all unsere Veranstaltungen anbieten können!

Mit großer Freude stellen wir Ihnen auf dieser Seite das Schulungshaus von Hamburg-Wasser im Wellingsbüttler Weg vor. Das Haus wurde 2000 erbaut und in diesem Jahr vom Architekten und Ingenieurverein zum „Bauwerk des Jahres“ gekürt.
Hell und freundlich, direkt im Alstertal gelegen, mit einem großen Saal für Veranstaltungen, einem herrlichen Foyer und großzügiger Terrasse ist es eine große Erleichterung, dass uns dieses wunderschöne Gebäude zur Verfügung steht, sobald wir das Torhaus verlassen müssen.

Da der genaue Beginn der Baumaßnahmen noch nicht feststeht, verfolgen Sie bitte die Ankündigungen auf unserer Homepage, tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein oder verfolgen Sie die Mitteilungen in der Presse.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in diesem ansprechenden, großzügigen Gebäude!

Ihre

Julia Barthe und das Torhaus-Team